Mittelschule 13 Viktring, Thomas Koschat Schule

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte!

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Informationen des Bundesministeriums.

 Aktuell: Ein neuer Brief des Bundesministeriums zur Information hier herunterladen/anschauen PDF-Datei

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte!

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Informationen des Bundesministeriums.

Alle geltenden Maßnahmen der Mittelschule 13 seit 22.11.2021 gelten weiterhin bis Ende Feber 2022.

Ich möchte eindringlich daran erinnern, dass wir für jede Ihrer Entscheidungen Verständnis haben und wir selbstverständlich bemüht sein werden, ALLE SchülerInnen so gut als möglich pädagogisch zu betreuen! Es wird von unserer Seite weder Vor- noch Nachteile für unsere SchülerInnen geben!!!

Mit Ihrer Unterstützung und Ihrem Verständnis werden wir auch die kommenden Wochen gemeinsam gut meistern.Nochmals ein großes Danke Ihnen, unserer SchülerInnen und natürlich dem Lehrerteam der Mittelschule 13!

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Sabrina Komoraus

(Bei Fragen bin ich für Sie jederzeit erreichbar!)

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn es Krankheitssymptome aufweist. Danke!

Bitte jedes positiv getestete Kind (PCR) der Direktion melden, Danke!

 

Schulbetrieb bis Ende Feber – die Sicherheitsphase wird weitergeführt.

Um den Präsenzbetrieb als Konstante erhalten zu können, wird die Sicherheitsphase bis Ende Feber 2022 verlängert.Informationen dazu unter folgenden Links:

Siehe bitte https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011641

                  https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:66b8842f-d881-4814-aa86-fb07b68d4406/erlass_schulbetrieb_20220110.pdf

 

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick:

  • Der Stundenplan bleibt aufrecht.
  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder ohne Attest zu Hause zu lassen. Eine Entschuldigung der Eltern reicht aus, es ist kein ärztliches Attest erforderlich.
  • Schülerinnen und Schüler, die aufgrund des Wunsches der Eltern der Schule fernbleiben, können sich über die Stoffgebiete bei den zuständigen Lehrpersonen informieren (zum Beispiel im Rahmen einer Präsenzstunde). Es findet kein flächendeckendes Distance Learning statt, da der Unterricht grundsätzlich in Präsenz stattfindet.
  • Falls die technischen Voraussetzungen gegeben sind, können die Schülerinnen und Schüler eigeninitiativ am Unterricht virtuell teilnehmen. Eine Verpflichtung dazu besteht nicht. Schularbeiten und Tests sollten während des Lockdowns vermieden werden.
  • Ab 17.1.2021 werden 2 PCR-Tests (DI/DO) in den Schulen durchgeführt

 

Regelungen MNS/FFP-2-Masken für Schülerinnen und Schüler/Lehrer/innen/Verwaltungspersonal

  • · Maskenpflicht in allen Schulstufen im gesamten Schulgebäude inkl. den Klassen- und Gruppenräumen.
  • · Primarstufe und Sekundarstufe 1: zumindest MNS
  • · Sekundarstufe 2 (inklusive PTS): FFP2-Maske
  • · Entsprechende Maskenpausen sind für alle Schülerinnen und Schüler einzuplanen.
  • · Für das Lehr- und Verwaltungspersonal gilt FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude inklusive den Klassen- und Gruppenräumen.
  •   Die Testung aller ungeimpften und geimpften Schüler und Schülerinnen bleibt aufrecht.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium gelten einheitliche Quarantäneregeln: Sobald ein Indexfall in der Klasse auftritt, hat die Schulleitung für die Klasse an den folgenden 5 Schultagen zusätzlich einen von der Schule zur Verfügung gestellten Antigentest anzuordnen.

Information als PDF-Datei herunterladen/anschauen

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte! (Stand 10.12)

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Informationen des Bundesministeriums.

Alle geltenden Maßnahmen der Mittelschule 13 seit 22.11.2021 gelten weiterhin bis zum 14.1.2021.

Ich möchte eindringlich daran erinnern, dass wir für jede Ihrer Entscheidungen Verständnis haben und wir selbstverständlich bemüht sein werden, ALLE SchülerInnen so gut als möglich pädagogisch zu betreuen!

Es wird von unserer Seite weder Vor- noch Nachteile für unsere SchülerInnen geben!!!

Mit Ihrer Unterstützung und Ihrem Verständnis haben wir die vergangenen Wochen gemeinsam gut meistern können. Ich bin zuversichtlich, dass uns dies auch in den nächsten Wochen gelingen wird.

Dank Ihnen, Dank unserer SchülerInnen und natürlich Dank des Lehrerteams der Mittelschule 13!

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Sabrina Komoraus

(Bei Fragen bin ich für Sie jederzeit erreichbar!)

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn es Krankheitssymptome aufweist. Danke!

 

Schulbetrieb ab 13. Dezember 2021 – die Sicherheitsphase wird weitergeführt.

Um den Präsenzbetrieb als Konstante erhalten zu können, wird die Sicherheitsphase bis einschließlich zum Ende der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien – also bis Freitag, 14. Jänner 2022, – verlängert.

Der 7.1.2022 wird bundesweit für schulfrei erklärt. Somit enden die Weihnachtsferien am 9.1.2022.

Siehe bitte Erlass zum Schulbetrieb ab 13. Dezember 2021 bis 14. Jänner 2022 (9. Dezember 2021) (PDF, 88 KB)

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick:

  • Der Stundenplan bleibt aufrecht.
  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder ohne Attest zu Hause zu lassen. Eine Entschuldigung der Eltern reicht aus, es ist kein ärztliches Attest erforderlich.
  • Schülerinnen und Schüler, die aufgrund des Wunsches der Eltern der Schule fernbleiben, können sich über die Stoffgebiete bei den zuständigen Lehrpersonen informieren (zum Beispiel im Rahmen einer Präsenzstunde). Es findet kein flächendeckendes Distance Learning statt, da der Unterricht grundsätzlich in Präsenz stattfindet.
  • Falls die technischen Voraussetzungen gegeben sind, können die Schülerinnen und Schüler eigeninitiativ am Unterricht virtuell teilnehmen. Eine Verpflichtung dazu besteht nicht. Schularbeiten und Tests sollten während des Lockdowns vermieden werden.

Regelungen MNS/FFP-2-Masken für Schülerinnen und Schüler/Lehrer/innen/Verwaltungspersonal

  • · Maskenpflicht in allen Schulstufen im gesamten Schulgebäude inkl. den Klassen- und Gruppenräumen.
  • · Primarstufe und Sekundarstufe 1: zumindest MNS
  • · Sekundarstufe 2 (inklusive PTS): FFP2-Maske
  • · Entsprechende Maskenpausen sind für alle Schülerinnen und Schüler einzuplanen.
  • · Für das Lehr- und Verwaltungspersonal gilt FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude inklusive den Klassen- und Gruppenräumen.

Die Testung aller ungeimpften und geimpften Schüler und Schülerinnen bleibt aufrecht.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium gelten einheitliche Quarantäneregeln: Sobald ein Indexfall in der Klasse auftritt, hat die Schulleitung für die Klasse an den folgenden 5 Schultagen zusätzlich einen von der Schule zur Verfügung gestellten Antigentest anzuordnen.

Information als  PDF-Datei herunterladen/anschauen

 

Holyday Ninja Winter herunterladen/anschauen

Dezember-Mitteilung der Mittelschule 13 Viktring herunterladen/anschauen

 

Information der Bundesregierung!

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick: 

  • Der Stundenplan bleibt aufrecht.
  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder ohne Attest zu Hause zu lassen. Eine Entschuldigung der Eltern reicht aus, es ist kein ärztliches Attest erforderlich.
  • Schülerinnen und Schüler, die aufgrund des Wunsches der Eltern der Schule fernbleiben, können sich über die Stoffgebiete bei den zuständigen Lehrpersonen informieren (z.B. im Rahmen einer Präsenzstunde). Es findet kein flächendeckendes Distance Learning statt, da der Unterricht grundsätzlich in Präsenz stattfindet.
  • Falls die technischen Voraussetzungen gegeben sind, können die Schülerinnen und Schüler eigeninitiativ am Unterricht virtuell teilnehmen. Eine Verpflichtung dazu besteht nicht. Schularbeiten und Tests sollten während des Lockdowns vermieden werden.

vollständige Information als PDF-Datei herunterladen/anschauen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.